Unternehmen > News Details

Briefmarkenserie „Faszination Sachsen“

08.02.2017 15:30

Die Briefmarken-Dauerserie von PostModern läuft seit nunmehr 6 Jahren unter dem Motto: „Faszination Sachsen“ und erlebt in diesem Jahr seine dritte Neuauflage. Wie es der Name bereits sagt, stehen dabei Sehenswürdigkeiten, Denkmäler oder besondere Gebäude aus der Region im Mittelpunkt. Vor zwei Jahren wurden die Auswahl der Motive durch einen Fotowettbewerb getroffen. Diesmal sollen wieder fünf prägnante, aber auch eher weniger bekannte Orte auf postalischem Wege ins Rampenlicht gerückt werden.

Nach vielen, ganz unterschiedlichen Vorschlägen fiel die Wahl am Ende auf folgende Sehenswürdigkeiten aus dem Einzugsgebiet von PostModern: die Klosterkirche in Riesa, den Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau, das König-Albert-Denkmal in Freital, die Krabatmühle in Schwarzkollm und den Mosaikbrunnen im Großen Garten in Dresden. Jedes dieser Motive hält seine eigene Geschichte bereit. So wurde z. B. der Mosaikbrunnen im Dresdener Großen Garten anlässlich der Internationalen Gartenbauausstellung 1926 im Art-déco-Stil erbaut und nach umfangreicher Restaurierung im August 2016 wieder in Betrieb genommen. Auch die anderen Bauwerke und Denkmäler, wie das König-Albert-Denkmal, welches majestätisch auf dem Windberg in Freital emporragt, werden in Zukunft die Faszination Sachsens in die Welt tragen.

Ab dem 07.02.2017 sind die Standardbriefmarken der Briefmarken-Dauerserie in allen teilnehmenden Servicepunkten verfügbar sowie im PostModern Onlineshop bestellbar. Die Gesamtauflage der Marken über alle Wertstufen wird über den gesamten Zeitraum knapp drei Millionen Stück betragen.

 

tl_files/Presse/201702/170207-FaszinationSachsenBM.jpg

 

Über PostModern:

PostModern sorgt dafür, dass jeden Tag über 360.000 Briefsendungen in den richtigen Briefkästen landen. Dabei profitieren nicht nur die Privatkunden von den günstigen Preisen und den über 1.200 roten Briefkästen und Servicestellen. Auch Firmenkunden schätzen die Qualität und Zuverlässigkeit bei Abholung, Transport, Sortierung, Versand und Zustellung. Seit der Einführung vor 17 Jahren hat sich die „rote Post“ zu einer preiswerten und erfahrenen Alternative zur Deutschen Post AG entwickelt.

Kontakt:

MEDIA Logistik GmbH
PostModern
Alexander Hesse
Marketingleiter
Meinholdstraße 2
01129 Dresden

Telefon: 0351 4864-6619
E-Mail: a.hesse@post-modern.de

Zurück