Unternehmen > News Details

Sonderbriefmarke zum Tag der Sachsen 2017

22.09.2017 12:00

Seit 1992 wird in jedem Jahr am ersten Septemberwochenende in Sachsen gefeiert. Zum Tag der Sachsen finden sich Gäste und Freunde aus ganz Sachsen in einer gastgebenden Stadt zusammen, um zu zeigen, was Sachsen besonders macht und was es in der jeweiligen Region zu erleben gibt. PostModern gehört als Postdienstleister genauso zu Sachsen wie der König-Friedrich-August-Turm und das barocke Rathaus zu Löbau - der Gastgeberstadt 2017. Im Rahmen des diesjährigen Tages der Sachsen präsentiert PostModern eine Sonderbriefmarke und einen besonderen Ersttagsbrief.

"Mit Volldampf nach Löbau", so lautet das Motto, dem am ersten Septemberwochenende viele Sachsen folgen und sich auf den Weg in den Landkreis Görlitz begeben werden. Um noch mehr Besucher auf dieses große Fest und die Stadt neugierig zu machen, haben sich die Stadt Löbau und PostModern zusammengetan, um eine Sonderbriefmarke zu veröffentlichen. "Wir freuen uns natürlich sehr, die Tradition einer Sonderbriefmarke zum Tag der Sachsen auch in diesem Jahr fortsetzen zu können. Wir hoffen, dass wir mit dem Motiv des Rathauses auf der Sonderbriefmarke und auch mit der Gestaltung des exklusiven Ersttagsbriefes viele Löbauer und Gäste begeistern können. Uns ist es wichtig regionale Großveranstaltungen, wie den Tag der Sachsen, auch in dieser Form zu unterstützen und auf postalischem Wege zu diesen einzuladen.", sagt Alexander Hesse (Marketingleiter PostModern) Die Motivfindung (Rathaus Löbau, Eisenbahnviadukt und das Maskottchen des Tages der Sachsen) erfolgte gemeinsam mit der Stadt und repräsentieren wichtige Bestandteile des Festwochenendes.

tl_files/Presse/201709/RGB_PoMo2017_E-Brief_TagdSachsen_August-2.jpg

Für PostModern ergänzt die 60-Cent-Sonderbriefmarke, die ab heute in allen teilnehmenden Servicepunkten und im PostModern-Onlineshop erhältlich ist, die Reihe der Sonderveröffentlichungen zum Thema "Tag der Sachsen". Bereits 2011 in Kamenz und 2014 in Großenhain war es möglich das Großereignis mit Sonderbriefmarken zu begleiten. In diesem Jahr gibt es erstmals einen besonders gestalteten Ersttagsbrief mit einem dazugehörigen Ersttagsstempel. Dieser wird, wie auch die Sonderbriefmarken, am gesamten Festwochenende am PostModern Stand auf dem Festgelände erhältlich sein.

 

Über PostModern:

PostModern sorgt dafür, dass jeden Tag über 360.000 Briefsendungen in den richtigen Briefkästen landen. Dabei profitieren nicht nur die Privatkunden von den günstigen Preisen und den über 1.200 roten Briefkästen und Servicestellen. Auch Firmenkunden schätzen die Qualität und Zuverlässigkeit bei Abholung, Transport, Sortierung, Versand und Zustellung. Seit der Einführung vor 18 Jahren hat sich die „rote Post“ zu einer preiswerten und erfahrenen Alternative zur Deutschen Post AG entwickelt.

Kontakt:

MEDIA Logistik GmbH
PostModern
Alexander Hesse
Marketingleiter
Meinholdstraße 2
01129 Dresden

Telefon: 0351 4864-6619
E-Mail: a.hesse@post-modern.de

 

Zurück