Sonderbriefmarke „Dresdner Pflaumentoffel“ ab sofort erhältlich

Man könnte scherzhaft behaupten: das Alter von 220 Jahren sieht man ihm schon ein bisschen an, aber es würde dem Ruf und der Freude, die er jedes Jahr zur Weihnachtszeit bereitet nicht gerecht werden. Die Rede ist vom Dresdner Pflaumentoffel, der nicht nur ein Symbol des Weihnachtsfests in der Region ist, sondern auch eine der wichtigsten Figuren des Dresdner Striezelmarktes. Die diesjährige Weihnachtsbriefmarke von PostModern trägt den Pflaumentoffel deshalb per Post in alle Welt.

Wer oder was ist der Pflaumentoffel?

Der Pflaumentoffel ist ein Abbild der sieben- bis achtjährigen Waisenjungen, die im 19. Jahrhundert als Schornsteinfeger arbeiten mussten. Zur Weihnachtszeit verkauften sie zusätzlich selbst gebastelte Männlein aus Dörrobst auf den Weihnachtsmärkten. Aus dem Jahre 1801 findet sich dazu die erste urkundliche Erwähnung dieser Figuren als „Männlein aus Backpflaumen“. Bekannt geworden sind dabei nicht nur der Pflaumentoffel, sondern z. B. auch die Striezelkinder. Beide wurden zu Wahrzeichen des Dresdner Striezelmarktes und sind es bis heute.

Im Laufe der Zeit, als man dann auch die Kinderarbeit als Schornsteinfeger untersagte, wandelte sich das Aussehen des Pflaumentoffel. 11 Backpflaumen, eine goldene Halskraus, eine Leiter, sein Zylinderhut und ein freundlich dreinblickendes Gesicht mit zwei roten Bäckchen – so begegnet er noch heute vielen Besuchern des Dresdner Striezelmarktes und in diesem Jahr auch als Briefmarke für die Weihnachtspost.

Übergabe Weihnachtsbriefmarke PostModern Pflaumentoffel

Weihnachtsbriefmarke für Glücksmomente

Gerade zur Weihnachtszeit versenden vielen Menschen wieder mehr Post. Eine Grußkarte oder ein liebevoller Brief an Freunde und Familie verbinden immer noch mehr als Kurznachrichten und Social Media Postings. „Dass der Pflaumentoffel nicht nur als Glücksbringer gilt, sondern auch untrennbar mit der Weihnachtszeit verbunden ist, hat uns dazu gebracht ihn als Weihnachtsbotschafter auf die diesjährige PostModern-Weihnachtsbriefmarke zu bringen. Mit seiner extra golden schimmernden Halskrause wird er dabei hoffentlich für viele glückliche Gesichter am Briefkasten sorgen und einen kleinen Teil zur Weihnachtsfreude beitragen.“, sagt Alexander Hesse (Unternehmenssprecher PostModern)

Jetzt an die Weihnachtspost denken

Die 70-Cent-Sonderbriefmarke (Standardbrief bis 20 g) mit dem weihnachtlichen Pflaumentoffel ist in allen teilnehmenden Servicepunkten und im Online-Shop von PostModern erhältlich.

Für Presseanfragen:

Für Presseanfragen steht Ihnen unser Unternehmenssprecher Alexander Hesse sehr gern telefonisch unter 0351 27880 8230 oder per Email a.hesse@post-modern.de zur Verfügung.

Über PostModern:

PostModern sorgt dafür, dass jeden Tag über 360.000 Briefsendungen in den richtigen Briefkästen landen. Dabei profitieren nicht nur die Privatkunden von den günstigen Preisen und den über 1.200 roten Briefkästen und Servicestellen. Auch Firmenkunden schätzen die Qualität und Zuverlässigkeit bei Abholung, Transport, Sortierung, Versand und Zustellung.

Neueste Beiträge