100 % klimaneutral: PostModern kompensiert CO2 mit Waldschutz-Projekt in Guatemala

 

Wir von PostModern versenden alle Ihre Briefe, Päckchen und Pakete ohne Aufpreis klimaneutral. Das heißt: Die Menge an CO2, die bei Verarbeitung, Transport und Zustellung entsteht, wird von uns freiwillig komplett kompensiert. Das Gleiche gilt für das CO2, das in anderen Unternehmensbereichen wie z. B. in der Verwaltung anfällt.

Wie das funktioniert? Indem wir zertifizierte Klimaschutzprojekte unterstützen, welche die klimaschädliche Wirkung der durch unsere Arbeit verursachten Emissionen an anderer Stelle wieder ausgleichen. Treibhausgase kennen keine Grenzen – ebenso wenig wie unsere Liebe zur Natur. Als konsequent nachhaltig agierendes Unternehmen leben wir vor, was für unsere Gesellschaft als Ganzes derzeit noch eine Vision ist: 100 % Klimaneutralität.

Das Conservation Coast-Projekt: Rettung für ein gefährdetes Naturparadies

Der Mesoamerikanische Biokorridor bildet eine wichtige biologische Brücke zwischen Nord- und Zentralamerika. In den Sumpf-, Mangroven- und Tropenwäldern leben u. a. 10 %  aller weltweit bekannten Vogelarten sowie gefährdete Spezies wie der Jaguar und die westindische Seekuh. Doch wie viele andere Naturparadiese ist auch dieses gefährdet: Durch Holzeinschlag und die Schaffung von landwirtschaftlicher Nutzfläche ist in den vergangenen 30 Jahren fast ein Viertel der Waldfläche verloren gegangen.

Die Entwaldung verringert die Fähigkeit der Biosphäre, Kohlenstoff zu binden und beschleunigt die Freisetzung von im Boden gespeichertem Kohlenstoff in die Atmosphäre. Zudem verlieren die Küstenwälder ihre Funktion als Schutzschild gegenüber Stürmen und Fluten. Mit dem Pflanzen von Bäumen und dem Schutz von Waldbeständen auf einer Fläche von 128.000 ha wirkt das Projekt diesen Effekten entgegen.

Mehr als Klimaschutz: Weitere Nachhaltigkeitsziele des Projektes

Das von uns unterstützte Conservation Coast-Projekt dient der Reduktion von CO2-Emissionen. Es trägt dazu bei, Wäldern und Böden als wertvolle CO2-Speicher zu erhalten. Darüber hinaus eröffnet es den dort in ärmsten Verhältnissen lebenden Menschen neue Perspektiven. Damit entspricht es unserem ganzheitlichen Verständnis von Nachhaltigkeit.

  • Armutsbekämpfung: Das Projekt erschließt Einheimischen neue, nachhaltige Einkommensmöglichkeiten
  • Bildung: Menschen vor Ort können an Fortbildungen teilnehmen und werden an der Entwicklung ökotouristischer Angebote beteiligt.
  • Geschlechtergerechtigkeit: 30 % der Beschäftigungsmöglichkeiten im Rahmen des Projektes werden von Frauen wahrgenommen. Zudem erhalten sie Beratung und Unterstützung bei der Familienplanung.

Für Presseanfragen:

Für Presseanfragen steht Ihnen unser Unternehmenssprecher Alexander Hesse sehr gern telefonisch unter 0351 27880 8230 oder per Email a.hesse@post-modern.de zur Verfügung.

Über PostModern:

PostModern sorgt dafür, dass jeden Tag über 360.000 Briefsendungen in den richtigen Briefkästen landen. Dabei profitieren nicht nur die Privatkunden von den günstigen Preisen und den über 1.200 roten Briefkästen und Servicestellen. Auch Firmenkunden schätzen die Qualität und Zuverlässigkeit bei Abholung, Transport, Sortierung, Versand und Zustellung.

Neueste Beiträge